unterweisungsmatrix

 Spezifische Lösungen für jeden Arbeitsplatz 

 

Der Aufbau des e-Training Programmes Health & Safety ermöglicht eine Unterweisung, die auf die einzelnen ArbeitnehmerInnen abgestimmt ist. Die Module werden nach den jeweiligen Anforderungen der Arbeitsbereiche ausgewählt.


So benötigt z.B. ein Mitarbeiter in der Produktion andere Unterweisungsmodule als eine Mitarbeiterin in der Verwaltung:

 

Module/Zielgruppen Werkstätte/ Instandhaltung Verwaltung/ Außendienst Lagerarbeit/ Logistik Produktion/ Montage Labor Gesundheits-
wesen
B01
ArbeitnehmerInnenschutz allgemein
          
B02
Kennzeichnungsverordnung
           
B03
Sturz und Absturz
           
B04
Bildschirmarbeitsplatz
           
B05
Mechanische Gefährdungen
           
S01
Elektrische Gefährdungen
           
S02
Arbeitsstoffe
           
S03
Lärm und Vibrationen
           
S04
Thermische Gefährdungen
           
S05
Ergonomie – Heben und Tragen
           
S06
Strahlenschutz, Optische Strahlung - Laser und UV, Elektromagnetische Wellen/Felder
           
S07
VEXAT Explosionsschutz
           
S08
Flurförderzeuge
           
S09
Brandschutz
           
I01
Psychische Fehlbelastungen
           

 

 

 Das sagt die AUVA zu Health & Safety 

"Die gekennzeichneten Module decken die Inhalte der Informationspflicht nach § 12 ASchG für die jeweiligen Zielgruppen ab. Die Inhalte der Module wurden von Arbeitsexperten überprüft.

 

Die grundsätzliche Eignung von e-Learning als unterstützendes Medium zur Unterweisung nach § 14 ASchG wurde von der AUVA unter bestimmten Voraussetzungen bestätigt.

 

Die Module ersetzen jedoch nicht die persönliche, arbeitsplatzbezogene Unterweisung nach § 14 ASchG."

 

 

  Das sagt das Zentral-Arbeitsinspektorat 

Das Zentral-Arbeitsinspektorat hat zum Thema elektronische Unterweisung grundsätzlich und nicht produktspezifisch folgendes mitgeteilt:


"Eine elektronische Unterweisung kann eine Grundunterweisung unterstützen. Die Grundunterweisung ist immer umfassend auf Gefahren-, Risiko- und Belastungsbereiche im Einzelfall abzustellen.


Dies gilt auch für die elektronische Unterweisung. Tut sie das nicht, so ist sie anderwärtig zu ergänzen. Module der elektronischen Unterweisung ersetzen jedoch in keinem Fall die personenbezogene Unterweisung unmittelbar am Arbeitsplatz."

 

 

Bahnhofplatz 1-4 / 2 / 3. Stock, 4600 Wels
Tel.: +43 (0)7242 307030, Fax:
E-Mail: office@health-safety.eu