basismodule

 Basismodule 

 

Die 5 Basismodule decken die grundlegenden Inhalte einer allgemeingültigen Unterweisung für alle ArbeitnehmerInnen ab:

 


 

B01 ArbeitnehmerInnenschutz allgemein

  • Präventiver ArbeitnehmerInnenschutz
  • Unfallpyramide
  • Begriffserläuterungen (Arbeitsstoffe, Arbeitsmittel, Persönliche Schutzausrüstung)
  • Pflichten des Arbeitgebers/der Arbeitgeberin
  • Aufgaben der Sicherheitsvertrauensperson
  • TOP Prinzip
  • Pflichten des Arbeitnehmers/der Arbeitnehmerin
  • Brandschutz und Erste Hilfe
  • Ordnung und Sauberkeit (5S-System)

 

Demo starten

 

 


 

B02 Kennzeichnungsverordnung

  • Gefahren und Gefahrenquellen
  • Verbotszeichen
  • Warnzeichen
  • Gebotszeichen
  • Hinweiszeichen
  • Rettungszeichen

 

Demo starten

 

 


 

B03 Sturz und Absturz

  • Sturz auf der Ebene
  • Rutschen und Stolpern
  • Absturzursachen
  • Leiterunfälle
  • Arten von Leitern
  • Richtiger Umgang mit Leitern
  • Schutzmaßnahmen

 

Demo starten

 

 


 

B04 Bildschirmarbeitsplatz

  • Bildschirmvorschriften
  • Ergonomische Anforderungen
  • Einrichtung des Bildschirmarbeitsplatzes
  • Umgebungsbedingungen (Beleuchtung, Lärm, Raumklima)
  • Folgen einer falschen Arbeitshaltung
  • Augenuntersuchungen und Bildschirmbrille
  • Ausgleichsübungen

 

Demo starten

 

 


 

B05 Mechanische Gefährdungen

  • Gefahren und Gefahrenquellen
  • Verletzungsarten und -häufigkeit
  • CE Kennzeichnung
  • Schutzmaßnahmen (organisatorisch, technisch, persönlich)
  • Richtiger Umgang mit Arbeitsmitteln

 

Demo starten

 

 

Volksgartenstraße 14, 4600 Wels
Tel.: +43 (0)7242 307030, Fax:
E-Mail: office@health-safety.eu